Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


sicht6

Suchaufträge - Sicht 6

Diese Sicht kann auf eine beliebige Taste gelegt, oder von einer anderen Sicht mit der Taste  6  aufgerufen werden.
Eine Taste kann im Setup Menü Punkt „Taste für den Guide“ eingestellt werden.

Erläuterung der Tasten

Erläuterung der Tasten nach drücken von OK

Nach drücken von   wechselt die Funktion der Tasten in der Legende.

Name der Sendung

Hier wird er Name der Sendung den man für die Suche markiert hat angezeigt. Mit    kann der Text editiert werden und ein beliebiger Name vergeben werden.

Ordner

Suchaufträge können zwecks Übersichtlichkeit in Ordner organisiert werden. Diese Ordner haben nichts mit Verzeichnissen auf der Festplatte zu tun und bewirken auch keine Verschiebung von Aufnahmen in Unterordnern.
Mit    kann der Text editiert werden und ein beliebiger Name vergeben werden.

Modus

Hier kann der Aufnahme-Modus festgelegt werden. Die nachfolgenden Screenshots zeigen im Detail welche Optionen möglich sind.
Weiterhin ist für jede Option das farbige Aufnahme-Symbol links neben dem Suchauftrag zu sehen.

Serien

Ist das VPS Plugin installiert wird zudem ein VPS Symbol eingeblendet und diese Option kann dann mit    aktiviert bzw. deaktiviert werden.
Die   Taste schaltet die EPG Anzeige an oder aus. Start und Endzeit der Aufnahme werden den EPG Daten angepasst.
Damit das funktioniert muss im VTi unter Einstellungen - Timer die Option „Aufnahmezeiten automatisch an EPG Daten anpassen“ aktiviert sein.

Serie mit Wh auf selben Kanal

Angenommen eine Sitcom startet um 19h und wird am nächsten Morgen wiederholt. Da eine Folge nicht mehrfach aufgenommen werden soll, programmiert man eine Suche für diesen Kanal von 18 bis 20h. Somit wird die erste Sendung gefunden und die Wiederholung ignoriert. Möchte man aber sicherstellen, dass keine Folge versäumt wird, dann kann man diesen Aufnahmemodus auswählen. Sobald SE die 19h-Sendung findet, startet er automatisch eine weitere Suche nach allen Sendungen auf diesem Sender, aber ohne Zeitlimitierung, die einen identischen Fingerprint haben. Es wird also die Hauptsendung und die Wiederholung programmiert. Klappt die Aufnahme der Hauptsendung, wird die Wiederholung automatisch geblockt.

Serie mit Wh auf allen Kanälen

Wie Serie mit Wh auf selben Kanal, nur dass auch auf allen Sendern nach Wiederholungen gesucht wird.

Umschalten & aufnehmen

Es wird auf den Aufnahme-Kanal umgeschaltet und aufgenommen

Umschalten

Es wird lediglich zum eingestellten Zeitpunkt auf den Kanal umgeschaltet. Es erfolgt keine Aufnahme

Alles

Alle Treffer werden aufgenommen

Geblockt

Diese Suche ist nicht aktiv und es werden keine Aufnahmen durchgeführt

M-Timer

M-Timer sind Erinnerungs-Timer, und erinnern durch ein eingeblendetes Fenster an den Start der Sendung. Dabei wird abgefragt, ob man Umschalten möchte.

Timer einmal setzten

Hierbei wird der Timer nur einmal ausgeführt.

Suchtext

Diese Option ermöglicht es verschiedene Kriterien für die Suche festzulegen.
Mit   kann die Suche nach eigenen Wünschen angepasst werden.

Suchauftrag mit Ausnahmen und Verknüpfungen erstellen

Zu jedem Suchauftrag können bis zu 20 Suchwörter eingegeben werden, die Suchwörter können mit der Tastatur eingegeben werden. Es empfiehlt sich vor und nach dem Suchbegriff ein * zu setzen. Damit können auch dann Treffer erzielt werden wenn es sich um zusammengesetzte Wörter handelt. Z.B. das Suchwort wird mit *heute* definiert. Dies findet auch die Sendung „heute-Journal“.

Nach dem Speichern des Suchworts muss noch eingestellt werden ob nur im Titel (T), in der Beschreibung (B), Titel und Beschreibung (TB), Erweiterte Beschreibung (E) oder (TBE) Titel, Beschreibung und Erweiterte Beschreibung, gesucht werden soll.

Die Bewertung kann von -99 bis +99 eingestellt werden. SE legt einen Timer an wenn die Summe aller Bewertungen >= +50 ist.

Um weitere Suchwörter wie in dem folgenden Beispiel hinzuzufügen, erstellt man mit der   Taste einen neuen Text und definiert dann den T+ oder T- Wert und wo die Suche z.B. (T) oder (TB) für dieses Suchwort durchgeführt werden soll. In diesem Beispiel werden alle SOKO Folgen jeden Tag die zwischen 16:00 und 23:59 gesendet werden aufgenommen, ausgenommen sind SOKO Folgen die den Zusatz Kitzbühel im Titel beinhalten.

Weitere Beispiele:



T+25 *star*
T+25 *trek*
findet nur Sendungen, bei denen beide Suchwörter im Titel enthalten sind (logische UND-Verknüpfung)


B+50 *raumschiff*
B+50 *enterprise*
findet Sendungen, die mindestens eines der beiden Suchwörter in der Beschreibung enthalten (logische ODER-Verknüpfung)


T+50 *raumschiff*
T-10 *voyager*
findet Sendungen, die das erste Suchwort enthalten und das zweite Suchwort NICHT enthalten


T+50 rom
​​​findet Sendungen, die nur das Wort „Rom“ enthalten.

Suchauftrag mit Gültigkeitszeitraum erstellen

Man kann einem Suchauftrag einen Gültigkeitszeitraum zuordnen. Dies wird in den Feldern „Startdatum“ und „Enddatum“ fest gelegt. Es ist nicht zwingend notwendig eines oder beide der Felder auszufüllen.

Suchauftrag mit Min. und Max. der Sendungslänge erstellen

Möchte man kurze oder sehr lange Sendungen als Treffer ausschließen, so kann man in den Feldern maximale/minimale Länge die entsprechenden Werte eintragen.

Mit dieser Taste  kann eine Suche angestoßen werden. Dabei handelt es sich um die selbe Suche, die auch nach einem nächtlichen Scan durchgeführt wird. Entsprechend der Treffer werden auch Timer gesetzt. Sind die M-Timer in der Timer-Liste ausgeschaltet, so kann man sie mit dieser Suche temporär anzeigen lassen.

Kanal

Hier können die Sender ausgewählt werden, deren EPG-Daten durchsucht werden sollen.

Mit  wird das Auswahlmenü geöffnet und es ist möglich Kanäle aus oder ab zu wählen.

Startzeit und Endzeit

Startzeit definiert den Beginn des Bereichs, in dem die gesuchte Sendung fallen muss.

Endzeit definiert das Ende des Bereichs, in dem die gesuchte Sendung fallen muss.

Dabei handelt es sich um den Beginn, nicht um die komplette Sendung.

Vorlauf und Nachlauf

Vorlauf definiert den Aufnahmevorlauf.

Nachlauf definiert den Aufnahmenachlauf.

Minimale und Maximale Länge

Minimale Länge definiert wie lange die Sendung zumindest sein muss.

Maximale Länge definiert wie lange die Sendung maximal sein darf.

Startdatum und Enddatum

Startdatum definiert ab welchem Datum Aufnahmen programmiert werden dürfen.
Enddatum definiert bis zu welchem Datum Aufnahmen programmiert werden dürfen.

Löschen

Löschen nach Stunden: Man kann die Aufnahme nach einer vorgegeben Zeit löschen lassen, oder
Bei Platzmangel löschen: Die Aufnahme wird automatisch gelöscht, wenn der Platz auf der Festplatte gering wird (z.B. kleiner 10GB)

Aufnahmepfad

Hier kann der Aufnahmepfad definiert werden. Mit    kann der Pfad über das virtuelle Keyboard eingegeben werden. Alternativ kann mit    der Namen der Sendung aus dem ersten Feld übernommen werden.

Ein neu im Aufnahmepfad festgelegter Aufnahme-Ordner, wird erst mit einer neuen Aufnahme erstellt.
Alte Aufnahmen müssen manuell in dem neuen Ordner verschoben werden.

Dateiname

Einstellung, welcher Zusatz dem Aufnahmenamen hinzugefügt werden soll.
Es gibt folgende Optionen:

  • vu+-Standard
  • Name
  • Name + Beschreibung
  • Name + Zeitstempel
  • Name + Beschreibung oder Zeit
  • Name + Beschreibung + Zeit
  • Name + Zeit + Beschreibung

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie dem Speichern von Cookies auf Ihrem Computer zu. Außerdem bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzbestimmungen gelesen und verstanden haben. Wenn Sie nicht einverstanden sind, verlassen Sie die Website.Weitere Information
sicht6.txt · Zuletzt geändert: 2021/05/16 13:41 von ricki

Seiten-Werkzeuge